Technologiesynthese und Simulation

Technologiesynthese bedeutet die Zusammenführung der einzelnen Disziplinen innerhalb ISIS zur Definition und Ausgestaltung eines Produktes. Mithin handelt es sich um die anwendungsorientierte Ergänzung der tendenziell grundlagenorientierten Forschung innerhalb der übrigen Abteilungen.
  • Bauteilauslegung und Simulation unter vollständiger Einbeziehung der integrierten Sensorik.
  • Entwicklung durchgängiger Simulationsverfahren vom Strukturverhalten bis zur Entscheidungsfindung.
  • Bereitstellung von Optimierungsverfahren unter Berücksichtigung der Kriterien Wirtschaftlichkeit, Sicherheit, Eindeutigkeit etc.
  • Methoden zur ganzheitlichen virtuellen und physischen Prüfung und Bewertung intelligenter Materialien und Strukturen.
  • Definition von Fertigungskonzepten für intelligente Bauteile
  • Entwicklung neuartiger Nutzungskonzepte für intelligente Materialien und Strukturen
Die thematische Ausrichtung des Arbeitsgebietes schafft den unverzichtbaren Rahmen für die Realisierung echter Innovationen jenseits der Labore. Ihre inhaltliche Breite entspricht der Bedeutung, die diesem Aspekt innerhalb von ISIS beigemessen wird: Es ist unser Anspruch, exzellente Forschung nicht um ihrer selbst durchzuführen, sondern ihre Ergebnisse ins tägliche Leben zu überführen.