Vision und Ziele

ISIS, kurz für Integrated Solutions in Sensorial Structure Engineering, bündelt die Kompetenz der Universität Bremen auf dem Gebiet der Integration von Sensoren in technische Bauteile. Es deckt von der Auslegung über die Werkstofftechnik, die Fertigungsverfahren und die Informationsverarbeitung bis hin zur Energieversorgung alle Aspekte dieses Thema ab. ISIS steht für eine Technologie der Sinne und wird
  • die Verbreitung integrierter Sensorik auf verschiedensten Anwendungsfeldern durch technologische Innovationen fördern.
  • neue Anwendungsszenarien für integrierte Sensorik identifizieren und in die Praxis überführen.
  • die Integration von Sensorik in technische Bauteile vorantreiben bis hin zur Realisierung sensorischer Materialien.
  • durch grundlegende wie anwendungsnahe technische Entwicklungen neue Potenziale hinsichtlich Sicherheit, Wirtschaftlichkeit, Leichtbau oder Mensch-Maschine-Interaktion erschließen.